Fünffachanlauf zum Höhepunkt der Kieler Kreuzfahrtsaison

 

Am Samstag, den 11. August, waren in Kiel zusätzlich zu den großen Ost-seefähren der Color Line, Stena Line und von DFDS gleich fünf Kreuzfahrtschiffe im Hafen.

 

Neben der „AIDAaura“ und der „AIDAluna“ trafen am Vormittag auch die „MSC Preziosa“, die „Costa Pa-cifica“ und die „Astor“ im Hafen ein. Binnen weniger Stunden gingen über die verschiedenen Terminalanlagen mehr als 25.000 Passagiere von oder an Bord.

 

Gemeinsam mit den Partnern von den Agenturen bis zum Zoll konnte so ein reibungslosen Ablauf gewährleistet werden. Besonderes Augenmerk galt der „MSC Preziosa“, dem mit 139.000 BRZ größten Kreuzfahrtschiff, das bisher im Ostuferhafen abgefertigt wurde. Die Gesamttonnage aller am Samstag in Kiel eingelaufenen Fähr- und Kreuzfahrtschiffe belief sich zusammen auf über 500.000 BRZ.

 

Nach den Planungen der Hafengeschäftsführung waren die „AIDAaura“, die „AIDAluna“ sowie die „Costa Pacifica“ die ersten Kreuzfahrtschiffe des Tages, die gegen 06:30 Uhr Kiel-Leuchtfeuer passierten und ab 07:30 Uhr am Ostseekai und am Sartorikai festmachten. Für die Passagiere endete damit eine Ostsee- bzw. Nordlandkreuzfahrt in Kiel. Aus Bergen kommend traf wenig später die „MSC Preziosa“ im Ostuferhafen ein, bevor schließlich die „Astor“ am Norwegenkai anlegte.

 

Dirk Claus: „Die zeitgleiche Abfertigung von gleich fünf Kreuzfahrtschiffen ist einmalig in dieser Saison. Schiffe und Passagiere sind dabei von besonderer touristischer und wirtschaftlicher Bedeutung für Kiel und die Region.“

 

Als am Abend alle Passagiere an Bord waren und die Schiffe proviantiert und das Gepäck verladen hatten, begannen die neuen Reisen. Nach der „Costa Pacifica“ waren die anderen Kreuzfahrtschiffe am Abend in dichter Folge ausgelaufen. Die „AIDAluna“ nahm Kurs auf die norwegische Küste, während die „MSC Preziosa“ und die „Astor“ die dänische Hauptstadt Kopenhagen ansteuerten. Für die „AIDAaura“ ging es zu den britischen Inseln mit einem ersten Stopp in Newcastle.


 

Travemünde, 7.8.2018

Foto: Klaus-Peter Smarzyl

Großes Programm für die Queen Elizabeth

 

Einem Staatsbesuch der echten Queen kommt er gleich, der Anlauf der "Queen Elizabeth" der Reederei Cunard Line in Lübeck. Am 7. August steuert das Kreuzfahrtschiff mit dem markanten, mitternachtsblauen Rumpf die Anleger der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) am Skandinavienkai an.

Zu dem medienwirksamen Ereignis stellt sich Travemünde auf viele tausend Schaulustige ein. Alle wollen dabei sein, wenn sich das stolze, 294 Meter lange Schiff an der "Vorderreihe" vorbeischiebt. Dabei passiert es auch das Kreuzfahrtterminal der LHG, den Ostpreußenkai. Festmachen kann sie hier nicht, denn mit ihren Maßen sprengt die Queen die Möglichkeiten der Anlage deutlich. Dort können nur Schiffe bis 200 Meter Länge anlegen. Stattdessen manövriert die jüngste Cunard Queen weiter traveaufwärts, zum Terminal Skandinavienkai. Dort hält die LHG einen Anleger frei, der normalerweise Linienreedern vorbehalten ist.

"Lübeck ist regelmäßig Ziel von Luxuslinern und Frachtschiffen, aber solch einen ‚hoheitlichen‘ Besuch dieser Größe bekommen wir nicht alle Tage", kommentiert LHG-Geschäftsführer Sebastian Jürgens. Anja Tabarelli, Director Sales & Marketing Cunard Deutschland, freut sich über den herzlichen Empfang: "Die Rückkehr nach Travemünde nach der siebenjährigen Pause ist natürlich ein ganz besonderes Ereignis für uns. Umso schöner ist es, sich so willkommen zu fühlen! Wir freuen uns daher sehr darauf, den Anlauf mit allen Lübeckern, Travemündern sowie Besuchern des Seebades im ‚The Queens Village‘ auf der Promenadenfläche vor dem Maritim Strandhotel zu feiern. Mein Tipp: Gäste sollten sich den Auftritt des traditionsreichen Passat Chors sowie das Konzert von max&friends auf der Strandbühne nicht entgehen lassen."

Nach 2011 ist dies bereits die zweite Audienz der Cunard Queen in Lübeck. Der damalige Erstanlauf fand ein breites Echo über die Grenzen der Hansestadt hinaus und begeisterte viele "Sehleute". Rund 1.000 Besatzungsmitglieder und etwas über 2.000 Passagiere finden Platz auf dem Schiff, das im britischen Hafen Southampton beheimatet ist. Die Stadt Lübeck rechnet damit, dass zahlreiche Passagiere während eines Landausfluges auch der Lübecker Altstadt einen Besuch abstatten und das UNESCO-Weltkulturerbe erkunden werden.

 

"Der Besuch der Queen Elizabeth in Travemünde ist für uns mehr als nur ein Schiffsanlauf, es ist ein Highlight unseres Stadtjubiläums ‚875 Jahre Lübeck‘. Die ‚Königin der Hanse‘ trifft auf die ‚Königin der Meere‘ – das bedeutet für uns alle ein königliches Vergnügen, das wunderbare Emotionen weckt und für uns und unsere Gäste unvergesslich sein wird", erklärt Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH.


Foto: Udo HORN

17. Juli 2018

Erstanlauf der "Queen Victoria" in Kiel

Am 17. Juli 2018, hat die Queen Victoria erstmals seit ihrer Indienststellung im Jahr 2007 im Kieler Hafen festgemacht. Die britische Traditionsreederei Cunard feierte den Erstanlauf ihrer Queen gemeinsam mit Vertretern der Stadt, des Hafens und der Presse sowie mit tausenden Besuchern während des zweiten THE QUEENS DAY direkt am Ostseekai.
Ein besonderer Hingucker im THE QUEENS VILLAGE war das 70 Meter lange, rote Sofa, auf dem 80 Gäste Platz nahmen und eine Orginal Cunard Champagner Tea Time genossen. Alle Einnahmen aus dem Ticketerlös für die Champagner Tea Time sowie die Spenden der Tagesbesucher wurden zu hundert Prozent dem Hospiz Kieler Förde zugeführt.


 

 

17. Mai 2018

„Saga Sapphire" zum Erstanlauf in Kiel begrüßt

 

 

siehe auch Rubrik Anläufe Kiel

Foto: Christian Eckert


12. Mai 2018

ERSTANLAUF der NORWEGIAN BREAKAWAY in  Warnemünde

Mehr Informationen siehe unter der Rubrik Schiffsanläufe Warnemünde

Foto: Udo HORN


11. Mai 2018

TAUFE der neuen MEIN SCHIFF 1 in Hamburg

Mehr Informationen unter der Rubrik Schiffsanläufe Hamburg

Foto: Udo HORN


29. April 2018

Erstanlauf der MSC Meraviglia in Hamburg

Mehr Informationen unter der Rubrik Schiffsanläufe Hamburg

Fotos: Udo HORN


6. April 2018

Saisoneröffnung in Kiel durch die

MS "BOUDICCA" von Fred.Olsen Cruise Lines

siehe auch Rubrik Schiffsanläufe

Foto: Udo HORN