Royal Caribbean beginnt Bau von Odyssey of the Seas

 

 

 

Feierlicher Startschuss des zweiten Schiffes der Quantum-Ultra-Klasse auf Papenburger Meyer Werft

München, 01. Februar 2019 In der Meyer Werft in Papenburg wurde mit dem Bau des neuen und damit zweiten Royal Caribbean International Schiffes der Quantum-Ultra-Klasse begonnen. Nach Tradition markiert der Schnitt des ersten Stahlstückes feierlich den Baubeginn des neuen Kreuzfahrtschiffes. Die feierliche Zeremonie fand in Anwesenheit von Michael Bayley, President und CEO Royal Caribbean International, und Richard D. Fain, Chairman und CEO, Royal Caribbean Cruises Ltd., statt. Das 27. Schiff der Flotte der globalen Kreuzfahrtlinie wird voraussichtlich Odyssey of the Seas heißen, im Herbst 2020 sein Debüt feiern und von den Vereinigten Staaten von Amerika aus starten. Odyssey of the Seas ist damit insgesamt das fünfte Schiff in Folge, welches in Deutschland in Auftrag gegeben wurde. 

Fotos: udoHORN

 


Foto: udo HORN

Erstanlauf der neuen MEIN SCHIFF 2 in Hamburg.

 

Plakettenübergabe Mein Schiff 2 – Kapitän Holms letzter Einsatz in Hamburg

Am 25. Januar 2019 war es  soweit.

Die neue Mein Schiff 2 (die alte Mein Schiff 2 nennt sich jetzt Mein Schiff Herz) legte erstmals in Hamburg an. Hafenkapitän Jörg Pollmann übergab feierlich die Plakette zum Erstanlauf an Mein Schiff 2-Kapitän Kjiell Holm. Die Mein Schiff 2 bietet Platz für 2‘894 Passagiere ist – wie schon die Vorgängerin Mein Schiff 1 – 20 Meter länger wie die Mein Schiff 3 bis 6 und wird als Designerschiff „verkauft“. Nach einer 12-tägigen Kreuzfahrt rund um Westeuropa wird die Mein Schiff 2 am 9. Februar in Lissabon getauft.

Der jüngste Neubau von TUI Cruises lief erstmals Hamburg an. Wie bei allen vorherigen Erstanläufen der Mein Schiff Flotte stand Kapitän Kjell Holm am Steuer. „Auch nach mittlerweile acht Erstanläufen in dieser wunderbaren Stadt: Es hat nichts von seiner Faszination verloren. Doch heute ist noch ganz besonderer Tag für mich: Es ist das letzte Mal, dass ich als Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes hier festmachen werde“, so der Kapitän, der im Sommer in den Ruhestand geht.

Mein Schiff 2 wurde zwei Monte früher als geplant abgeliefert

315.7 Meter lang, 16 Stockwerke hoch (davon 13 Passagierdecks) und 35.8 Meter breit ist das neueste Flaggschiff von TUI Cruises, die Mein Schiff 2. Eigentlich hätte das Schiff erst in zwei Monaten fertig sein sollen. Aber dank dem Scaleneffekt – die Meyer Werft im finnischen Turku liefert bereits das sechste Schiff an die Reederei – war man deutlich schneller fertig als geplant. Gut für die Reederei, die früher Gäste an Bord empfangen kann, gut für die Werft die früher Geld bekommt und natürlich auch gut für die Passagiere die früher das neue Schiff von TUI Cruises begutachten können.

Anbei eine sehr kleine Auswahl von Fotos an Bord des jüngsten Neubaus.