NEWS 2015

Star Clippers: Fünfmaster „Royal Clipper“ kommt nach Europa

by schiffsjournal • 25. März 2015


Der Fünfmaster „Royal Clipper“ kehrt aus der Karibik nach Europa zurück

Die „Royal Clipper“ ist als Fünfmast-Vollschiff das größte Segelschiff der Welt und kehrt in diesem Frühjahr aus der Karibik nach Europa zurück: 5 Masten, Masthöhe 54 Meter und eine Gesamtsegelfläche von 5.200 Quadratmetern – damit hat die „Royal Clipper“ den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde geschafft.

21 Tage dauert die Segel-Kreuzfahrt über den Atlantik. Von Bridgetown auf Barbados führt die Route nach Civitavecchia, den Hafen von Rom. Während der ersten 16 Tage bis zum europäischen Festlandhafen Malaga stehen lediglich die Azoren für die 227 Gäste als Möglichkeit für einen Landgang auf dem Fahrplan – Segel-Kreuzfahrt pur. Rund 80 Prozent aller Passagiere sind bei den Atlantik-Passagen zum wiederholten Mal an Bord der „Royal Clipper“, die anschließend zu Routen ab Rom und Venedig ablegt.


Star Clippers betreibt drei der größten Passagier-Segelschiffe der Welt. Mit Anlaufhäfen abseits der Routen der größeren Kreuzfahrtschiffe sowie Aktivitäten und Annehmlichkeiten, die man sonst nur auf privaten Yachten findet, zählt Star Clippers zur Spitze der Veranstalter von Spezial¬Kreuzfahrten. Star Clippers-Schiffe befahren auf wechselnden Routen die Karibik, Costa Rica und das Mittelmeer. Seit 2014 stehen erstmalig Kreuzfahrten nach Kuba auf den Fahrplänen. Zur Flotte zählen der Fünfmaster „Royal Clipper“ (Länge 134 Meter / 227 Passagiere / 106 Besatzungsmitglieder) sowie die baugleichen Viermaster „Star Flyer“ und „Star Clipper“ (Länge 115,5 Meter / 170 Passagiere / 74 Besatzungsmitglieder).


Star Clippers baut neuen Fünfmaster in Kroatien

Veröffentlicht von Melanie Wepner am 23.03.2015 in Star Clippers Kreuzfahrten

Die Reederei Star Clippers die aktuell mit der Star Flyer, der Star Clipper und der Royal Clipper über die Weltmeere segelt, hat still und heimlich einen Neubau aufgelegt auf der kroatischen Brodosplit Werft. Zudem hat der Eigner, Mikael Krafft eine Option für ein zweites Schiff unterzeichnet.

Der Stahlschnitt erfolgte vor drei Monaten in Kroatien, in Dienst gehen soll der Segler im Frühjahr 2017. Die Ausmaße sind beachtlich und übersteigen das bisherige Flaggschiff deutlich. So wird das neue Segelschiff von Star Clippers 162,6 Meter lang werden und 312 Passagiere befördern können. Das bisherige Flaggschiff ist mit 133 Metern deutlich kleiner und kann auch nur 227 Passagiere befördern.

Royal Clipper / © Star Clippers

Ab 2017 ist es dann vorbei mit dem Prädikat “Größtes Passagier-Segelschiff der Welt” für die Royal Clipper, diese wird dann flottenintern abgelöst durch den Neubau für Star Clippers.

Ein zweites neues Segelschiff kann auch noch kommen, dass steht allerdings noch nicht fest. Lediglich eine Option wurde vertraglich mit der Werft in Kroatien fixiert.