NEWS 2015

Paul Gauguin verkauft Tere Moana an Grand Circle

News vom 13. Juni 2015 von Franz Neumeier

Paul Gauguin Cruises hat die Tere Moana verkauft, führt aber alle bis zum 14. Mai 2016 geplanten Reisen noch durch. Käufer des 88-Passagiere-Schiffs ist Grand Circle Travel.

Über den Kaufpreis für die Tere Moana wurde nichts bekannt. Der CEO von Paul Gauguin Cruises, Richard Bailey, sagte jedoch, das Angebot von Grand Circle Travel sei „attraktiv“ gewesen und man habe die Gelegenheit genutzt, um sich wieder auf die Stärke der Reederei zu fokussieren, nämlich Kreuzfahrten in Französisch Polynesien im Südpazifik. Von Mitte Mai 2016 wird die Reederei dann nur noch mit einem Schiff, der Paul Gauguin, fahren.

Paul Gauguin Cruises hatte die 1999 gebaute Tere Moana im Dezember 2012 von Ponant übernommen. Bei der französischen Reederei war das Schiff unter dem Namen Le Levant gefahren.

Der Käufer des Schiffs, Grand Circle Travel, ist ein in den USA beheimatetes Reiseunternehmen, das unter anderem auch zahlreiche Flusskreuzfahrten und Hochseereisen auf sehr kleinen Schiffen anbietet. Gegründet wurde Grand Circle 1958 als Reiseunternehmen speziell für Rentner und Pensionäre. Seit 1982 ist Grand Circle aber für alle Altersgruppen offen.