NEWS 2105

Genting Hong Kong kauft Crystal Cruises

News vom 3. März 2015 von Franz Neumeier

 

Die Genting Hong Kong übernimmt Crystal Cruises und kündigt einen Kreuzfahrtschiff-Neubau für die Luxusreederei an. Der Deal soll bereits in der zweiten Jahreshälfte 2015 über die Bühne gehen. Genting Hong Kong ist Muttergesellschaft von Star Cruises und Miteigentümer von Norwegian Cruise Line.

Der Kaufpreis für die Luxusreederei wird mit 550 Milionen Dollar beziffert. Das aktuelle Management soll auch nach dem Verkauf von Crystal Cruises im Amt bleiben. Genting Hong Kong stelle vor allem die Finanzierung und das Expertenwissen für einen Kreuzfahrtschiff-Neubau bereit und wolle die Position von Crystal Cruises als Luxusreederei stärken, hieß es in einer Pressemitteilung. Nähere Details zu dem geplanten Neubau gibt es derzeit aber noch nicht.

Crystal Cruises hat derzeit mit der Crystal Serenity (1.050 Passagiere) und der Crystal Symphony (940 Passagiere) zwei Schiffe mit Baujahr 2003 beziehungsweise 1995. Schon bisher hatte Crystal Cruises asiatische Eigentümer. Die 1988 gegründete Rederei mit Sitz in den USA gehört der japanischen Reederei Nippon Yusen Kaisha.