Nicko Cruises Flussreisen GmbH, Stuttgart.

Stand 2016

Die nicko cruises Flussreisen GmbH ist ein führender Anbieter für Flusskreuzfahrten in Europa und verfügt über eine ebenso moderne wie komfortable Flotte. Das Unternehmen ist auf drei Kontinenten in mehr als zwanzig Ländern aktiv und bereist weltweit alle touristisch nachgefragten Wasserstraßen sowie einige Küstenabschnitte.


„Viel erleben. Bequem genießen.“ – das ist Programm bei nicko cruises.

Egal in welchem Teil der Welt: Der Komfort und das individuelle Reiseerlebnis der Passagiere stehen stets im Vordergrund. Durch die Vielzahl der angebotenen Reiserouten findet jeder die Flussreise, die zu ihm passt. Die Schiffe der nicko cruises Flotte entsprechen überall (außer in Russland) einem 4 bis 5 Sterne Standard in der Landhotellerie nach deutschen Maßstäben.

Dazu passend bietet nicko cruises einen außergewöhnlichen Service mit viel Liebe zum Detail: Von der Abholung an der Haustür über attraktive Landausflüge bis hin zu einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot an Bord. Bei der nicko cruises Flussreisen GmbH arbeiten rund 60 hoch motivierte Mitarbeiter. Das Team verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche.

Geschäftsführer: Guido Laukamp.

 


Pressemitteilung 26. Juni 2018

 

 

Feierliche Taufzeremonie für ersten Flussschiffneubau von nicko

 

cruises in Frankfurt

 

 

Barbara Schöneberger taufte nickoVISION

 

 

 

STUTTGART, 26.06.2018 – Im Rahmen einer feierlichen Taufzeremonie

 

wurde der Schiffsneubau nickoVISION gestern offiziell von der Reederei

 

Scylla an nicko cruises übergeben. Begleitet von den besten Wünschen des

 

Pfarrers und der Taufpatin begibt sich das moderne Flussschiff auf seine

 

Jungfernfahrt nach Passau. Ein buntes Rahmenprogramm – inklusive

 

musikalischem Auftritt von Barbara Schöneberger – sorgte für beste

 

Unterhaltung. Die Taufe der nickoVISION ist ein Meilenstein in der

 

Firmengeschichte von nicko cruises.

 

 

 

Am gestrigen Montag hatte der Stuttgarter Spezialist für Kreuzfahrten bei

 

sommerlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein zur Taufe der

 

nickoVISION eingeladen. Damit wurde das Schiff, gebaut und betrieben von der

 

Reederei Scylla, offiziell an nicko cruises übergeben.

 

Die Dompfarrei St. Bartholomäus übernahm die feierliche Weihung des

 

Schiffsneubaus. Nach dem priesterlichen Segen verkündete Barbara

 

Schöneberger den Taufspruch und ließ die Champagnerflasche am Schiffsbug

 

zerschellen. Das Ertönen des Schiffshorns der nickoVISION und Show-

 

Nebelfontänen rundeten den festlichen Akt ab.

 

Rund 350 Gäste feierten diesen besonderen Moment mit Champagner und

 

Tauftorte. Ein absoluter Höhepunkt der Veranstaltung war der musikalische

 

Auftritt von Barbara Schöneberger, die Songs von ihrem kürzlich

 

veröffentlichten Album „Eine Frau gibt Auskunft“ zum Besten gab. Weitere

 

Künstler sorgten für ein vielseitiges Rahmenprogramm. Mit einem exklusiven

 

Gala-Dinner und einer Lichtshow ging der Tauftag zu Ende und die nickoVISION

 

begab sich auf ihre erste Reise nach Passau.

 

 

nickoVISION – die neue Art des Flussreisens

 

 

 

Mit seinem innovativen Design und einem völlig neuen An-Bord-Konzept setzt

 

das Schiff einen neuen Standard auf dem Fluss. Von außen fällt der

 

 

 

Flusskreuzer sofort durch seine großen Glasflächen und die markante

 

Linienführung auf. Im Inneren kommt im lichtdurchströmten, edlen Interieur

 

die Modernität und Leichtigkeit des Gesamtkonzepts zum Ausdruck.

 

nickoVISION bietet ansprechende Kabinen, mehrere Restaurants und Bars

 

sowie zahlreiche Freizeit- und Rückzugsmöglichkeiten, wie sie sonst eher von

 

Hochseeschiffen bekannt sind. nicko cruises möchte damit die kommenden,

 

modernen Best Ager-Generationen ansprechen, die Flusskreuzfahrten bisher

 

als „angestaubt“ empfunden haben und für die im Urlaub vor allem vielseitige

 

Erlebnisse und der individuelle Genuss im Vordergrund stehen.

 

nickoVISION befährt zukünftig die Donau – sowohl einwöchig die Route von

 

Passau nach Budapest und zurück, als auch auf zweiwöchigen Kreuzfahrten

 

zum Donaudelta und zurück.